Regierungs- und Behördenorganisationen setzen zur Erfüllung ihrer Aufgaben zunehmend neue Informations- und Kommunikationstechnologien ein, um die Effizienz und Transparenz zu erhöhen.

Da im Rahmen von e-Government grosse Mengen an sensiblen Informationen bearbeitet, häufig über mehrere Ministerien hinweg ausgetauscht und zentral in Datenzentren gespeichert werden, ist der Sicherheitsaspekt bei der Planung und Implementation von e-Government-Projekten von zentraler Bedeutung.

Vollständige Referenz als PDF herunterladen