Surveillance; Überwachungssysteme; IoT Security Surveillance

Surveillance: Ohne IoT Security eine Hochrisikozone

Smart Surveillance unterstützt die Effizienz und Nachhaltigkeit von Smart Cities. Damit Smart Surveillance nicht zu einer Hochrisikozone wird, helfen wir Surveillance IoT-Herstellern mit unseren 360°-Surveillance IoT Security Solutions, eine umfassende und nachhaltige Surveillance Security zu erreichen.

Pendlerströme erfassen und lenken, drohende Verkehrskollapse frühzeitig erkennen, Kriminalität bekämpfen: Der Markt für intelligente Überwachungssysteme wächst rasant. Die engmaschige Vernetzung, der Einsatz verschiedenster, flächendeckenden sowie drahtlosen Surveillance Sensoren erlauben die Big Data-Aggregation in eine Cloud. Mithilfe von Machine Learning (ML) und Künstlicher Intelligenz (KI) lassen sich Verhaltensanalysen erstellen: Es entstehen leistungsstarke Überwachungs-Ökosysteme, in welchen die Surveillance Sensor Cyber Security absolut zentral behandelt werden muss.

Smart Surveillance: Überwachungssystem

Smart Surveillance befördert Überwachungssysteme in neue Dimensionen und findet in vielen Bereichen Anwendung. Ein Ziel ist es, mit intelligenten Surveillance Sensoren die Verkehrs- und Parkleitsysteme, verkehrs- und wetterabhängige Strassenbeleuchtung und -signalisierung oder variablen Fussgängersteuerungen den Verkehr in den Innenstädten sicherer, flüssiger und damit angenehmer zu gestalten.

Surveillance Security ist zentral

Die smarte, algorithmenbasierte Videoüberwachung im öffentlichen Raum lässt sich aber auch effizient zur Bekämpfung oder Prävention von Strassenkriminalität einsetzen. Durch das Internet of Things (IoT), der Edge-to-Cloud-Technologie und Künstlicher Intelligenz (KI) mithilfe von Big Data-Aggregation, Gesichtserkennung und Verhaltensanalyse kann ein Computer bestimmte Verhaltensmuster wie etwa Schlagen, Treten oder Hinfallen automatisch erkennen und die Polizei oder Rettungskräfte darauf hinweisen.

 

Die hinsichtlich Flughöhe, Reichweite, Ausdauer und Navigationspräzision immer leistungsfähiger werdenden Drohnen liefern aus der Luft wertvolle Informationen. Sie helfen Rettungskräften bei der Lageerkundung, erkennen dank spezifischer Sensorik Gaslecks oder Brände, entdecken Risse an Autobahnbrücken oder überwachen Strommasten oder Lawinenrisikogebietet aus der Luft.

 

Cyber-Attacke auf Surveillance Sensoren

 

Durch die vielen vernetzten Surveillance Sensoren und Internetschnittstellen im IoT-Ökosystem wird die Smart Surveillance empfindlich für Cyber-Attacken. Kriminelle können sich die ethischen Bedenken zunutze machen und das Überwachungssystem kompromittieren, Daten missbrauchen oder manipulieren. Neben einer klaren Gesetzgebung muss deshalb die Cyber Security zum Schutz der enormen Datenmengen, die gespeichert, verarbeitet und analysiert werden, höchste Priorität haben. Nur wenn die in die Überwachungssysteme integrierten Surveillance Sensoren und Aktoren sicher sind, lassen sich Cyber-Attacken wirkungsvoll verhindern.

 

IoT Surveillance braucht IoT Security

 

«Security by Design» ist das wesentliche Konzept. Es verfolgt den Ansatz, die notwendigen IoT Surveillance Security-Massnahmen nicht nur an der Peripherie, sondern vor allem innerhalb eines Surveillance IoT Devices, in der Hard- und Software umzusetzen. Werden sämtliche Einflüsse, Cyber-Bedrohungen, Digitalisierung, IT-Infrastruktur oder administrative Prozesse von Anfang an berücksichtigt, werden die Surveillance Security-Risiken bei den Surveillance Sensor-Herstellern minimiert und die Betriebskosten bei den Überwachungssystem-Betreibern optimiert.

Projektspezifische IoT Security Services

Die CyOne Security kennt die hohen Anforderungen an Surveillance IoT Security für komplexe Smart Surveillance IoT-Ökosysteme und unterstützt Surveillance Sensoren-Hersteller über den gesamten Produkt- und Systemlebenszyklus mit projektspezifischen IoT Security Services: Analyse, Konzeption, Design, Entwicklung bis hin zur Implementierung, Betrieb und Migration.

Erfahren Sie mehr über die Smart Surveilance IoT Security Services

Wie fit ist Ihr Unternehmen in
IoT Security für die Smart Surveillance?

Hier lernen Sie, Punkt für Punkt, die Surveillance Security-Kompetenzen kennen, welche Sie als Surveillance Sensor-Hersteller für eine nachhaltige Smart Surveillance benötigen.

Jetzt Security-Kompetenzen und Entscheidungschecklisten herunterladen

 

Machen Sie den Anfang: Entwickeln Sie sichere Smart Surveillance IoT Devices

CyOne Security; IoT Security-Experte

Ivo Steiner
IoT Security-Experte

«Ich helfe mit meiner 360°-Smart Surveillance IoT Security-Kompetenz tagtäglich Herstellern von Surveillance Sensoren und Überwachungssystemen ihre Innovationen von Anfang sicher zu gestalten. Lernen Sie in einem kostenlosen Expertengespräch die Schlüsselfaktoren von Smart Surveillance IoT Security kennen, damit Ihre Produkte vor heutigen und zukünftigen Cyber-Risiken geschützt sind».

Jetzt Expertengespräch anfordern und IoT Security-Erfolgsfaktoren kennenlernen

IoT Security Smart Surveillance - Expertenwissen für Hersteller und Betreiber

Smart Surveillance: Spagat bei Datensicherheit und -missbrauch

Der Markt für intelligente Überwachungssysteme wächst rasant, ebenso wie die Fähigkeiten der KI-unterstützten Systeme. 

Weiterlesen →

IoT Security – die Gretchenfrage «Make or Buy»

Immer mehr Hersteller wollen ihre Produkte vernetzen, doch das Internet of Things bringt erhebliche Cyber-Risiken mit sich.

Weiterlesen →

«Sicheres Architektur- und Softwaredesign im Produkt ist unabdingbar»

Die Anforderungen an IoT-Netztechnologien nehmen stetig zu, besonders hinsichtlich Bandbreite, Latenz, Echtzeitübertragung oder geringem Batterieverbrauch der IoT-Geräte.

Weiterlesen →