Smart Factory; Operational Technology; OT Sicherheit

    Smart Factory: IoT- und OT-Sicherheit ist zentral

    Smart Factory ist das Kernstück der Industrie 4.0. Durch die Vernetzung wird die Produktion flexibler und effizienter. Damit Smart Factory nicht zu einer Risikozone wird, helfen wir Herstellern und Betreibern mit unseren 360°-IoT Security Solutions eine umfassende und nachhaltige Security in der Smart Factory zu erreichen.

    Durch die Digitalisierung und Vernetzung kommunizieren in der Smart Factory Menschen, Maschinen, Anlagen, Sensoren und Produkte automatisch miteinander und sorgen für eine Produktion, welche die Flexibilität, Effizienz und Autonomie auf ein noch höheres Level bringt. Die Individualisierung der Produktion bis hin zur Fertigung von Einzelstücken wird kostengünstiger und damit rentabler.

    Smart Factory: Die effiziente Produktion

    Das industrielle Internet of Things (IIoT) breitet sich unaufhaltsam aus. In vielen Fabriken stehen digitale Technologien im Einsatz, die dank intelligenter Automation für mehr Effizienz sorgen. Zukünftig wird sich die Smart Factory zu einem technologischen Ökosystem entwickeln, das dem Hersteller die Möglichkeit gibt, Daten zu nutzen, Prozesse zu optimieren und smarte Produkte und Services zu liefern.

    Smart Products und Smart Services

    In der Smart Factory werden Produkte und Maschinen mit Sensoren ausgestattet und miteinander vernetzt. Dies mit dem Ziel, Daten zu sammeln, auszuwerten und so als Basis für personalisierte sowie spezifisch angepasste Dienstleistungen zu verwenden. Zu ihnen gehören beispielsweise das digitale Tracking einer Lieferung oder präventive Wartungskonzepte von Maschinen, um Ausfallzeiten zu vermeiden. Hersteller nutzen also die intelligent vernetzten Produkte, um ihre Kundennähe zu vertiefen, ihre Expertise zu verfeinern und das Serviceportfolio zu erweitern.

    Datenschutz und Informationssicherheit

    Grundlage der Smart Factory ist die Integration der Daten vom Auftraggeber über die Produktion bis hin zur Logistik und Spedition. Dabei verknüpft das IIoT (Industrial Internet of Things) Organisationsdaten mit technischen Daten aus computergestützten Fertigungssystemen. Das Produkt wird anhand der gesammelten Daten durch die einzelnen Fertigungsschritte gesteuert. Qualitätsprozesse können hinterlegt und auditierbar ditigal ausgewertet werden. Der Kunde sieht den Status und die voraussichtliche Lieferung in Echtzeit. Unmengen von Daten und Informationen werden produziert und müssen identifiziert, bewertet, gespeichert, übertragen sowie verarbeitet werden. Dem Schutz dieser Daten und Informationen vor Cyber-Attacken muss höchste Priorität eingeräumt werden.

    Angriff auf Operational Technology (OT)

    Mit der Industrie 4.0 verschmelzen die Operational Technology (OT) und die klassische IT: Das IIoT vereinigt Betriebsprozesse der OT und die Datenverarbeitung der IT und vernetzt die Systeme, ihre Sensoren und die Software zu einem Ökosystem. Daraus ergeben sich Vorteile wie geringere Betriebskosten durch Automatisierung, tiefere Wartungskosten infolge einer besseren Diagnostik sowie vereinfachte Produktionsprozesse. Dieser Vorgang, OT-Plattformen, die über Jahre ohne Sicherheitspatch-Management betrieben wurden, mit einer IT-Plattform zu vernetzen, bringt Risiken mit sich. Denn obwohl bei heutigen IT-Umgebungen regelmässige Sicherheits-Updates Standard sind, kann eine unvorsichtige Anbindung die Gesamtsicherheit massiv senken, das Ökosystem zum Einfallstor für Industriespione und Hacker werden.

    Damit Vertraulichkeit, Datenintegrität, Authentizität und Verfügbarkeit nicht gefährdet sind, gilt es in einem ersten Schritt, die betriebseigene OT eingehend zu analysieren und die Schnittstellen zur IT-Umgebung zu verstehen. In einem zweiten Schritt schafft eine individuelle, umfassende Cyber-Sicherheitsbedrohungs- und Risikobewertung Klarheit hinsichtlich möglicher Sicherheitslücken oder Angriffsflächen.

    IIoT-und OT-Sicherheit

    Hersteller und Betreiber sind gefordert, vorausschauend zu agieren. Jedes Smart Factory-Entwicklungsprojekt sollte die optimalen Sicherheitsarchitekturen bei der Produktentwicklung und –implementierung berücksichtigen, von Anfang an. Dies gewährleistet die erfolgreiche Integration und den sicheren Betrieb, Wartung und Updatefähigkeit während des gesamten IIoT-Produktlebenszyklus der intelligenten Maschinen und Anwendungen. Fatale und kostenintensive Folgen bleiben aus.

    Die CyOne Security unterstützt Sie über die gesamte IIoT-Wertschöpfungskette Ihrer Produkte für die Smart Factory mit projektspezifischen IIoT und OT-Sicherheits-Services: Analyse, Konzeption, Design, Entwicklung bis hin zur Implementierung und Migration.

     

    IloT-Wertschöpfungskette
    «IloT Security by Design»

    IoT Security Solutions; IoT Produktlebenszyklus IoT Security Solutions; IoT Produktlebenszyklus
    open button
    close button
    Analyse Konzeption
    • Assets Definition
    • Analyse Sicherheits-architektur und Anbindung IT nach Standards
    • Bedrohungs- und Risiko-Analyse
    • Sicherheitsziele definieren
    • Sicherheitskonzept
    Security by Design
    • Definition Kryptologie
    • Definition Sicherheits-protokolle
    • Hardware-Sicherheitsdesign
    • Software-Sicherheitsdesign
    open button
    close button
    Entwicklung
    • Hardware-Sicherheitsdesign
    • Software-Sicherheitsdesign
    • Integration
    • Secure Coding
    • Tests und Verifizierungen
    Security by Design
    • Implementierung Kryptologie
    • Sicherheitsprotokolle
    • Hardware-Umsetzung
    • Software-Umsetzung
    open button
    close button
    Zulassung Compliance
    • Validierung
    • Referenzumgebung
    • Zertifizierung
    • Kundenvalidierung
    Security by Design
    • Validierung Kryptologie
    • Sicherheitsprotokolle
    • Hardware-Umsetzung
    • Software-Umsetzung
    • Tests / Validierungsverfahren
    open button
    close button
    Produktion
    • Fertigung
    • Logistik
    • Endmontage
    • Qualität
    • Konformität
    Security by Design
    • Qualitätstests / Validierungsverfahren
    • Sichere Fertigung
    • Sichere Logistikprozesse
    open button
    close button
    Bereitstellung Implementierung
    • Security Guidance
    • Erstkonfiguration
    • Installationsprozesse
    • Systemintegration
    • Sichere Bereitstellung
    Security by Design
    • Sichere Betriebs-dokumentation
    • Sichere Wartungs-dokumentation
    • Sichere Fertigung
    • Sichere Logistikprozesse
    • System-und Netzwerk-integration
    open button
    close button
    Betrieb Wartung
    • Betrieb
    • Überwachung
    • Verwaltung / Konfiguration
    • Updates / Upgrades
    • Reparatur / Support
    Security by Design
    • System-und Netzwerk-integration
    • Optionen sichere Updates / Upgrades
    • Betrieb / Wartung / Reparatur und Support
    • Migration / Ausser-betriebnahme
    open button
    close button
    Migration
    • Migrationskonzept
    • Ausserbetriebnahme
    • Entsorgungskonzept
    Security by Design
    • System- und Netzwerk-integration
    • Optionen sichere Updates / Upgrades
    • Betrieb / Wartung / Reparatur und Support
    • Migration / Ausser-betriebnahme

     

    Wie fit ist Ihr Unternehmen in Operational Technology Security?

    Hier lernen Sie, Punkt für Punkt, die Kompetenzen kennen, welche für eine nachhaltige OT Sicherheit in der Smart Factory unabdingbar sind.

    Jetzt Erfolgsplan mit Checklisten herunterladen und Wettbewerbsvorteil schaffen

    Erfolgsfaktor «Security by Design»

    «Security by Design» verfolgt den Ansatz, die notwendigen Sicherheitsmassnahmen nicht nur an der Peripherie, sondern vor allen innerhalb einer Operational Technology (OT), in der Hard- und Software umzusetzen. Werden sämtliche Einflüsse, Cyber-Bedrohungen, Digitalisierung, IT-Infrastruktur oder administrative Prozesse von Beginn an berücksichtigt, minimiert dies die Sicherheitsrisiken bei den Herstellern, während die Betriebskosten für den Betreiber optimiert werden.

    Machen Sie den Anfang:
    Schützen Sie Ihre Operational Technology

    RZ_CyOne_Lukas_Christen_435x360px

    Lukas Christen
    IoT Security Consultant

    «Ich helfe mit meiner 360°-IoT Security-Kompetenz tagtäglich Herstellern und Betreibern von Operational Technology ihre Innovationen von Anfang sicher zu gestalten. Lernen Sie in einem kostenlosen Expertengespräch die Schlüsselfaktoren von OT-Sicherheit in der Smart Factory kennen, damit Ihre Produkte vor heutigen und zukünftigen Cyber-Risiken geschützt sind».

    Jetzt Expertengespräch anfordern und IoT Security-Erfolgsfaktoren kennenlernen

    IIoT Security-Expertenwissen für Hersteller und Betreiber

    Der Feind in der Fabrik - was die Smart Factory so verwundbar macht

    Das Potenzial einer Smart Factory ist riesig – doch genauso gross kann der wirtschaftliche Schaden sein, wenn vernetzte Anlagen zur Zielscheibe von Cyber-Attacken werden.

    Weiterlesen →

    Industrie 4.0 - ohne IoT Security keine smarte Produktion

    Die Industrie 4.0 ist der Ort, wo Menschen, Maschinen, Anlagen und Produkte automatisch miteinander kommunizieren und eine autonome Produktion ermöglicht wird.

    Weiterlesen →

    Im IoT-Ökosystem trifft OT auf IT - eine Begegnung mit Sicherheitsrisiken

    Was oft vergessen wird: Mit der Vernetzung ist nicht nur die IT, sondern auch die Operational Technology (OT) von Industrieunternehmen durch Cyber-Attacken bedroht. 

    Weiterlesen →